St Johann thumbSt. Johann i.T. - Am 21. August fiel mit den Straßenrennen der Nachwuchsklassen der Startschuss zur diesjährigen Auflage...

der Juniors Cycling Classic. Im Feld der U-13 und Mädchen U-14 starteten Huemer Rene, Simon Nagler und Amila Biberovic. Bei - für dieses Rennen - traditionell schlechtem Wetter führte ihre Rennstrecke über 25km von Schwendt über Kössen und Erpfendorf nach Sankt Johann. Amila und Simon verloren zwar nach einigen Kilometern den Anschluss ans Feld, kämpften sich jedoch tapfer gemeinsam ins Ziel und belegten jeweils den neunten Rang. Rene blieb beharrlich auf Tuchfühlung mit seinen Kontrahenten, die Entscheidung fiel dann auf den letzten Metern im Zuge eines packenden Zielsprints. Dabei erreichte er den hervorragenden fünften Rang. Bei den U-17 kämpfte sich das Duo Mike Kirchner und Christian Rammer über die regennasse herbstlich anmutende 76 km lange Rennstrecke. Christian hatte von Beginn an Schaltungsprobleme. In den beiden Anstiegen zur Huberhöhe musste er sogar zur Defektbehebung zweimal absteigen und anschließend die Lücke zum Feld zufahren. Wahren Teamgeist zeigte Mike Kirchner, indem er Christian im Rahmen seiner Möglichkeiten dabei unterstützte und sich zu ihn zurückfallen ließ. Auch hier kam es nach zwei Stunden Fahrzeit zur Sprintentscheidung, bei der Christian den dritten Rang und Mike den zehnten Rang belegte.

Am 23. August fand heuer erstmalig der "Airportsprint" statt. Dabei waren am abgesperrten Flughafengelände 1000m zu bewältigen. Dass die lange Anreise nicht umsonst war, bewiesen Rene Huemer und Christian Rammer: beide gingen als Sieger in ihren Klassen hervor! Christian mit über zwei Sekunden Vorsprung auf den Ö-Cup Spitzenreiter Bleyer Pauli aus der Steiermark. Rene setzte sich ebenso mit über zwei Sekunden Vorsprung gegen zwei Kontrahenten aus Italien und Deutschland durch. Manuel Wex wurde bei den Junioren Vierter.

Ebenso erfreuliche Resultate beim Einzelzeitfahren am Mittwoch. Rene schaffte auf derselben Strecke, wie sie bereits vor zwei Wochen im Rahmen der Tiroler Meisterschaft zu bewältigen war, eine Leistungssteigerung von knapp 1'30''. Leider war er bei den U-13 ohne Konkurrenz. Christian durfte bei den U-17 nach Bestzeit wieder die oberste Stufe des Siegerpodestes erklimmen. Manuel wurde bei den Junioren Dritter, auch ihm gelang eine Leistungssteigerung von 1'13''.

Am Samstag folgte das Straßenrennen der Junioren, bei dem Christoph Schößwendter und Manuel Wex an den Start gingen. Christoph belegte über die 120 km den fünften Rang und Manuel wurde Achter.

Bilder von Klaus Huemer -->

Ergebnisse Straßenrennen -->

Ergebnisse Airportsprint -->

Ergebnisse Einzelzeitfahren -->

Share

vereinswappen logo

radwm ibk logo

Logo RBK Tom Tailor Kitzbuehel
 Lechner

Porsche Woergl Logo

advorics  bergbauer ASKOE
 Sport Woergl  arboe

Lueftner

DeCillia  Firmenkarte Haidacherbike thumb
Zum Seitenanfang